Alles begann 1975

1975 gründet Ulrich Littau gemeinsam mit einem Partner die Firma LBL Elektrotechnik in Elmshorn. 1989 kommt es zur Trennung. Von nun an werden die Geschäfte von dem Unternehmen L&S Elektrotechnik Littau & Sohn GmbH weitergeführt. In zweiter Generation tritt der Sohn des Firmengründers, Holger Littau, mit in die Geschäftsführung ein. Firmensitz ist jetzt Bevern bei Barmstedt.

Mit dem Neubau von Geschäftsräumen und dem Umzug 1999 nach Kiebitzreihe wird man der steigenden Nachfrage und den Erfordernissen des wachsenden Marktes gerecht. Holger Littau leitet von nun an als alleiniger Geschäftsführer das Unternehmen.

Im Jahr 1996 schafft das Unternehmen mit der Gründung der HLE Holger Littau Elektrotechnik GmbH Synergieeffekte. Der Handel und Vertrieb von elektrotechnischen Produkten für Industrie und Schiffbau ist zunächst nur für die eigenen Kunden und Produkte der L&S Elektrotechnik gedacht, entwickelte sich aber schnell zu einer selbstständigen Sparte.

2009 wurde das Produkt-Programm durch die Integration der Fa. FilMot Filtertechnik um das Segment Filter erweitert. Im Jahr 2010 konnten wir mit dem Zukauf eines Nachbargrundstücks und dem Neubau einer Halle den neuen Anforderungen Rechnung tragen. Auf 3.500 qm Grundstück und 1.700 qm Produktions/Lager und Bürofläche ist jetzt ausreichend Platz für das breite Produktspektrum und für zukünftige Erweiterungen.